Zweck und Aufgaben der Bürgerstiftung

Zweck der Bürgerstiftung Fachwerkdorf Enkirch ist es, bürgerschaftliches Engagement in Enkirch zu fördern und gemeinnützige Projekte und Initiativen auf dem Gebiet der Denkmalpflege und Dorfentwicklung zu initiieren, zu unterstützen und durchzuführen. Dadurch soll der historische Ortskern von Enkirch und seine Baudenkmäler in ihrer jetzigen oder ursprünglichen, historischen Gestaltung erhalten und saniert werden. Der Wirkungskreis der Bürgerstiftung ist hierbei auf den Bereich der Ortsgemeinde Enkirch beschränkt.

Die Bürgerstiftung verfolgt ihre Ziele insbesondere durch:

  • Veranstaltungen und Präsenz im öffentlichen Leben, die Bewusstsein schaffen für die Denkmalpflege in Enkirch,
  • Partnerschaften mit regionalen und überregionalen Medien (Zeitungen, Radio, Fernsehen) und die Verbreitung der Ergebnisse durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit,
  • die Anlage und Fortführung eines Katasters aller Fachwerkhäuser und historischer Gebäude in Enkirch,
  • die Erstellung und den Betrieb einer Internetplattform, die veräußerungswillige Besitzer und Kaufinteressenten historischer Gebäude in Enkirch zusammenführt,
  • die Herstellung und Pflege von Kontakten zu Denkmalschutzbehörden, denkmalpflegerisch tätigen Institutionen und Organisationen sowie Universitäten und Fachhochschulen sowie die Ermöglichung von Studienpraktika,
  • das Einwerben von Zustiftungen und Spenden sowie Erbschaften und Schenkungen zur Erhöhung des Stiftungsvermögens,
  • das Beschaffen öffentlicher und privater Fördermittel,
  • Überzeugung der Fachwerkhaus-Eigentümer von notwendigen Sanierungen ihrer Gebäude und individuelle Beratung über Fördermöglichkeiten,
  • den Aufbau eines ehrenamtlichen Expertenteams zur Denkmalpflege und dessen Vermittlung an Sanierungswillige,
  • die finanzielle Unterstützung bei Sanierungen historischer Gebäude in Enkirch, 
  • den Ankauf leerstehender historischer Gebäude, Entwicklung von Nutzungskonzepten für die Gebäude sowie deren Sanierung und Veräußerung. Das Ziel ist hierbei stets die Mehrung der finanziellen Mittel der Stiftung, nicht die Erzielung eines wirtschaftlichen Gewinns.

Die Stiftungszwecke können sowohl durch operative als auch durch fördernde Projektarbeit verwirklicht werden. Sie müssen nicht gleichzeitig und in gleichem Maße verwirklicht werden. Die Bürgerstiftung darf hierbei keine Aufgaben übernehmen, die zu den Pflichtaufgaben der Ortsgemeinde Enkirch im Sinne der Gemeindeordnung gehören.

Die vollständige Satzung der Bürgerstiftung Fachwerkdorf Enkirch lesen Sie hier:

•  Satzung Bürgerstiftung Fachwerkdorf Enkirch vom 22.3.2014